richtiger Start

Nach dem offiziellen Wiesnstart war’s heute im Wiesnzelt im Löwenbräukeller deutlich voller und lebhafter. Da merkt man erst, welche Stimmung bei schöner Blasmusik aufkommen kann. Das ist ein tolles Gefühl. Wir freuen uns auf die nächsten Abende.

schöner Wirteeinzug

Der Einzug der Wiesnwirte war heute eine problemlose Geschichte. Der Abmarsch war rechtzeitig, das Tempo angenehm und die Zuschauer zahlreich wie selten. Natürlich waren wir auch pünktlich vor 12 Uhr zum Anzapfen im Marstall.

Frühstart gelungen

Vor dem offiziellen Wiesnstart geht es im Wiesnzelt im Löwenbräukeller schon am Freitag rund. Da dürfen wir natürlich nicht fehlen und sorgen schon mal für die traditionelle Einstimmung. Dann ist auch der Ansatz vorbereitet für den Wirteeinzug.

Wie wird’s Wetter?

Der Einzug der Wiesnwirte naht und es stellt sich regelmäßig die Frage nach dem Wetter. Das vorhergesagte kühle Wetter ist zum Marschieren ja nicht schlecht, aber bleibt’s auch trocken…

Pause beendet

Seit gestern gibt es donnerstags wieder Blasmusikklänge in der Mehrzweckhalle. Die Sommerpause ist beendet und die Probenarbeit läuft wieder.

Sommerpause

Die letzten Noten für die erste Saisonhälfte sind gespielt, selbst die Notenblätter sind nun müde. Deshalb ist nun unsere Sommerpause zur individuellen kreativen Ermunterung. Am 06.09.2018 starten wir dann wieder mit fröhlichen Proben und schönen Auftritten.

Dauerregen im Sommer

Genau an dem Wochenende des Pfarrfests in St. Matthäus schiebt sich ein Regentief über Südbayern. So ist das ganze Wochenende von Dauerregen geprägt und wir können nach dem feierlichen Patroziniumsgottesdienst nur in den Pfarrsaal ziehen, um dort die Gäste zu unterhalten. Der Stimmung tut das keinen Abbruch, aber ein Pfarrfest im Freien ist einfach schöner.

Paradewetter beim Pfarrfest

Strahlendblauer Himmel, Sonnenschein und ein leichter Wind brachten ideale Bedingungen für das Pfarrfest in St. Peter und Paul in Feldmoching. Im Patroziniumsgottesdienst strahlten unsere Bläserklänge, so bekamen wir den ganzen Tag über immer wieder reichlich Lob für unsere Musik in der Kirche und im Pfarrgarten.

romantische Fronleichnamsprozession

Die romantischen Maler hätten die Stimmungen nicht besser malen können wie sie die Realität heute bei der Fronleichnamsprozession geboten hat. Schönes Wetter, idyllische Wege, andächtige Texte und klangvolle Musik. Da ist es gar nicht aufgefallen, dass unser Dirigent heute aushilfsweise große Trommel spielen musste.

Vor- und Nachspielen

Die zweite Nacht der Tracht 2018 brachte ebenfalls ein volles Haus und einige Besonderheiten für uns. Die Begrüßungsmusik am Eingang spielte erstmals eine 6er-Besetzung aus unseren Reihen und im Saal gab es mehrere Verschiebungen bis zur Moderation und Modenschau. Das führte zum dreimaligen Nachfordern „noch ein letztes Stück“ zu spielen. Schließlich sollte unser Ausmarsch den […]