Ruhe vor dem Sturm

Der Freitag ist immer ein etwas ruhigerer Tag im Wiesnzelt. Diesmal waren aber viele Blasmusikfreunde da, die unsere Musik genießen konnten und mit Applaus immer gut dabei waren. Für morgen ist dann wieder volles Haus angesagt. Wir sind gespannt und freuen uns auf noch mehr Blasmusikgenießer.

Tobende Menge im Wiesnzelt

Heute war das Wiesnzelt sehr gut gefüllt und die Gäste in allerbester Stimmung. Jedes Prosit war ein Schauspiel und das Einstimmen von uns auf die „Seven Nations Army“ hätte nicht besser funktionieren können. Nach dem Spielen haben wir noch viel Lob erhalten. Wir freuen uns auf die nächsten Abende.

Wiesnzelt ohne Italiener

Am mittleren Wiesnwochenende kommen ja die Italiener. Im Wiesnzelt im Löwenbräukeller waren heute aber keine, auch keine Südtiroler. Den Bozner Bergsteigermarsch mussten wir so ohne Publikumsunterstützung selbst singen. Beim Prosit waren aber fast alle eifrig dabei und auch sonst gab es immer wieder Applaus für unsere fein vorgetragene Blasmusik.

Feldmochinger Zusammenarbeit

Der Burschenverein aus Feldmoching hat die Finalistinnen der tz-Wiesnmadl-Wahl heuer wieder im Trachten- und Schützenzug auf die Wiesn begleitet. Und weil dazu diesmal auch eine  Blaskapelle spielen sollte, kam es wieder einmal zu einer bewährten Feldmochinger Zusammenarbeit von Burschenverein und Blaskapelle.

Riesenstimmung im Wiesnzelt

Im Wiesnzelt im Löwenbräukeller kommen die Gäste zum Wiesnstart aus aller Herren Länder und diese vielfältige Mischung hat offensichtlich richtig viel Spaß mit Blasmusik. Beim Prosit geht’s erst recht auf und der Saal macht ganz schnell mit. Da sind die Strapazen vom Wirteeinzug gleich vergessen.

Wiesnauftakt mit dem Wirteeinzug

Mit dem traditionellen Wirteeinzug war heute der Start der Wiesn bei grauem Himmel, aber größtenteils ohne Regen. Flüssig waren dann erst die Maßn im Marstall Festzelt. Wir durften heuer wieder den Wiesnwirt Siegfried Able mit seiner Familie begleiten. Neben Ralf Möller war heute auch Barbara Meier, die GNTM-Siegerin von 2007 dabei:

Vor der Wiesn ist Vorwiesn

Der Wirt vom Löwenbräukeller hat Verständnis für die ganz Ungeduldigen und drum gibt es im Wiesnzelt im Löwenbräukeller die Vorwiesn am Freitag vor der Wiesn. Heute war es soweit und es hat Spaß gemacht mit traditioneller bayerischer und böhmischer Blasmusik die Gäste auf die Wiesn einzustimmen.

Probenstart

Am Donnerstag, 31.08.2017 legen wir wieder los! Um 20 Uhr beginnen wir mit unseren Proben für die Herbstsaison.

Jubiläums-Frühschoppen

Die ganze Woche hat der SC Lerchenauer See schon sein 50-jähriges Jubiläum gefeiert. Heute war nun Abschluss mit Frühschoppen und Gottesdienst im Festzelt. Eingebettet zwischen traditioneller Blasmusik zum Frühschoppen und Mittagessen bzw. Kaffee spielten wir auch feierliche Musik zum Wortgottesdienst, den Pfarrer Eberle und Pfarrer Kurzydem im Zelt hielten. Jetzt machen dann auch wir Ferien […]

Mit Blasmusik ins Eheglück

Wenn ein Blaskapellenmitglied heiratet ist es eine besondere Ehre, wenn wir den Gottesdienst mitgestalten dürfen. Nach der Trauung gehört dann ein Standerl zur guten Tradition und da musste unsere Anja statt der Klarinette dann den Taktstock in die Hand nehmen. Spaß hat es allen gemacht und den Gästen hat’s gefallen.