Unglaublich: Dorfabend trocken

Nein, nicht das Bier ist ausgegangen, auch wenn es heuer mit der Brauerei etwas schwierig war. Nein, allen Wetterberichten zum Trotz gab es weder Regen noch Schauer. Die zahlreichen Gäste konnten den Dorfabend durchwegs im Freien genießen. Bier aus der Schlossbrauerei Au in der Hallertau, feines Essen und sauber gespielte Blasmusik erfreuten Kehle, Gaumen und Ohren bis kurz nach 10 Uhr im Strietzlhof, der wieder einmal zum großen Musikbiergarten umgestaltet war. Für die Nachtlichter bot die Bar im Schwalbennest dann noch den passenden Ausklang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere