3. Streich: Pfarrfest St. Peter und Paul

Für einige war es durch die Sonnwendfeier in Feldmoching eine kurze Nacht. Unerschrocken begleiteten wir am Sonntag den Patroziniumsgottesdienst. Leider hatte der Wetterbericht diesmal recht und der Dauerregen hielt so manchen vom Kirchgang ab. Auf die musikalische Gestaltung hatte das aber keinen Einfluss. Monteverdi, Teile der Gambrinusmesse, Lieder und der Canterbury Walk gelangen trotz der Strapazen am Vortag sehr gut.

Aufgrund des Regens wurde das Pfarrfest komplett in den Pfarrsaal mit allen angrenzenden Räumen verlegt. Auf der Bühne war es etwas eng, trotzdem konnten wir ein buntes Programm aus unserem Repertoire präsentieren, das den Gästen merklich zusagte und viel Spaß beim Zuhören bereitete.  So brachte dieses Wochenende neben den musikalischen Erlebnissen ein wunderbares Ausdauer- und Ansatztraining für den bevorstehenden Dorfabend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere