Premiere beim Volkstrauertag

Der Ablauf des Volkstrauertags ist sehr traditionell. Dieses Jahr gab es bedingt durch den Jagdeifer in unserem Schlagzeugregister eine noch nie dagewesene Änderung. Unser Dirigent wechselte beim Marsch zum Kriegerdenkmal vom Taktstock zum Trommelschlägel und stabilisierte mit der großen Trommel das Tempo. Bei den Chorälen schonte er seine Muskeln dann wieder mit dem deutlich leichteren Taktstock.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.